Montag, 11. Mai 2015

Einmal ein bisschen Farbe bitte!

Hallo zusammen


"Du und deine Pyjamas" denkt sich wahrscheinlich der eine oder andere inzwischen. Aber irgendwie ist das etwas was wir immer gebrauchen können und etwas was schnell mal zwischen grösseren Projekten entstehen kann wenn man davon eine kurze Pause benötigt.

Nun, mein kleiner Mann hatte sich am letzten Stoffmarkt einen Stoff ausgesucht den ich, na sagen wir mal "schwierig" finde. Er ist seeehr farbenfroh und mit viel orange - eine Farbe, die ich nicht unbedingt zu meinen Lieblingsfarben zähle. :-)

Also was macht man aus einem solchen Stoff? Die Antwort kann fast nur Pyjama lauten! :-)

Und so ist ein Kurzarm-Shirt nach dem Schnitt "Just me" von Nanoda und eine Hose nach dem Freebook "Karla" von IRDEN/Schulze entstanden. Die Hose durfte ja ich einer tollen Runde probenähen und sie überzeugt mich einfach immer noch ausnahmslos!

Zu guter Letzt muss ich zugeben, dass mir die Pyjama-Kombi ganz gut gefällt! Irgendwie schreit sie richtig nach Sommer und gute Laune. Vielleicht muss ich mich einfach manchmal zu mehr Farbe zwingen! Und ihr könnt euch vorstellen, wem die Kombi noch mehr gefällt als mir, was mich als Mama natürlich umso glücklicher macht!


 
 
 
Liebste Grüsse

 
 
 
Verlinkt bei: made4boys, Nähfrosch




Kommentare :

  1. Ich mag es ja auch eher schlicht und trage gern Sachen die man zu allem möglichen kombinieren kann. Aber seit ich Nähe wird es bei mir und vor allem bei meinen Kindern bunt. Die kleinen lieber bunte Sachen und ihnen ist es egal ob es zusammenpasst. Sie müssen sich wohlfühlen. Bei der Stoffwahl hat dein Kleiner sich gut entschieden. Sieht toll aus und er schläft bestimmt ganz glücklich darin.
    LG

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo! Ja du hast schon recht! :-) Ich lasse ihn jetzt manchmal einen Stoff selber aussuchen, dann freut er sich jeweils ganz besonders über das fertige Kleidungsstück! Danke für deine lieben Worte & liebe Grüsse!

      Löschen
  2. Sehr süß! Wirklich gut gelungen...
    Liebe Grüße
    Paulina

    AntwortenLöschen